Aphrodisias

Aphrodisias

238-244 n. Chr.

 

Frankfurt am Main, Goethe-Universität, Institut für Archäologische Wissenschaften II Nomisma NDP
Gipsabgüssesammlung Abteilung II

Inventarnummer

G3165ar

Vorderseite

ΑΥ ΚΑ ΜΑ - ΑΝ ΓΟΡΔΙΑΝΟΣ. [Y als V, Σ als C]. Büste des Gordian mit Strahlenkrone nach r.

Rückseite

ΑΦΡ-[ΟΔΕ-ΙΣΙ]-ΕΩΝ. Tisch, darauf Preiskrone und zwei Geldbeutel, am Boden Palmzweige, unter dem Tisch Amphore.

Dargestellte/r

Gordianus III.
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

238-244 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

20,75 g

Durchmesser

36,0 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Aphrodisias Nomisma geonames NDP

Region

KarienNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

SNG von Aulock 2464 (diese Münze); D. MacDonald, The Coinage of Aphrodisias (London, 1992) Nr. 185; RPC VII-1.622,3.

Webportale

http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/7.1/622.3/

Sachbegriff

Gipsabdruck (Münze) NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Prof. Konrad Kraft
dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

ID409

Permalink

http://www.mkfrankfurt.uni-frankfurt.de/object?id=ID409

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info