Alabanda

Alabanda

ca. 117-161 n. Chr.

 

Gipsabgüssesammlung Abteilung II

Inventarnummer

G1040ar

Vorderseite

ΑΛΑΒΑΝ-ΔΕΩΝ. Büste des Dionysos mit Efeukranz nach r.

Rückseite

[...]ΣΣΙΟ[...]. [Σ als C]. Apollon stehend nach l., r. Vogel, l. Bogen und Pfeil, zu Füßen l. Widder.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 117-161 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

5,43 g

Durchmesser

23,0 mm

Münzstätte

Alabanda Nomisma geonames

Region

KarienNomisma

Land

Türkeigeonames

Literatur

SNG von Aulock 2389 (diese Münze).

Sachbegriff

Gipsabdruck (Münze)

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Prof. Konrad Kraft
dnb viaf wikipedia

Objektnummer

ID289

Permalink

http://www.mkfrankfurt.uni-frankfurt.de/object?id=ID289

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info